Album der Woche #27-2017 Stan Dart — Ecclesia 02.07.17 -07-08 und 15-16 Uhr CEST

die mir bisher bekannte Musik von Stan Dart kommt die -Ecclesia- mit einem kraftvollen und frischen Sound rüber. Schwächen gibt es hier nicht. Aber wie schon anfangs erwähnt, brauchte ich ein wenig mehr Zeit. Sequencerwelten.de

Hier geht es zum Download von Ecclesia bei >>>>>SYNGATE

Elektronische Musik von einer Kirche inspiriert? Vielleicht klingt das ein bisschen ungewöhnlich, aber es ist nicht unmöglich.
Nachdem ich meine Arbeit an “Hometown Memories” (eine musikalische Beschreibung meiner Heimatstadt Graz)
Ich habe mich entschlossen, mich auf die Kathedrale zu konzentrieren, da die Architektur dieser Kirche mich seitdem faszinierte.

Jeder, der in eine Kirche tritt, weiß, dass das Gefühl des inneren Friedens nach einer Weile kommt.
Mit diesem Gefühl in mir erlebte ich die Architektur sehr inspirierend und fand einen Weg, um Inspiration in Musik zu transportieren.

Natürlich hat mich mein Glaube beim Schreiben der Musik beeinflusst, aber ich habe mich auf die Inspiration der Gebäudearchitektur konzentriert.
Dennoch benutzte ich typische kirchliche Elemente in meinen Spuren, um meine Gefühle zu beschreiben und keine stereotypen religiösen Aussagen zu transportieren.

Gedanken über Tod und Leiden (verursacht durch Krieg oder durch das Leben selbst), sondern auch über die enorme Lebensfreude.
Sie finden alle diese Gefühle – in der einen oder anderen Weise – in den Bau einer Kirche manifestiert.
Diese Gedanken haben mich inspiriert, dieses Album zu schreiben, und ich hoffe es gefällt euch! — STAN DART

English version—————-
Electronic music inspired by a church? Maybe this sounds a bit unusual but it is not impossible.
After I finished my work on “Hometown Memories” (a musical description of my hometown Graz)
I decided to concentrate on the cathedral here, as the architecture of this church fascinated me ever since.

Everyone who steps into a church knows that feeling of inner peace you get after a while.
With this feeling in me, I experienced the architecture in a very inspirational way and found a way to transport inspiration into music.

Of course, my faith influenced me while writing the music, but I tried to concentrate on the inspiration caused by the buildings architecture.
Still, I used typical ecclesiastical elements in my tracks, in order to describe my feelings and not to transport stereotyped religious statements.

Thoughts about death and suffering (caused by war or by life itself), but also about the enormous joy of life.
You will find all these feelings – in one or the other way – manifested in the building of a church.
These thoughts inspired me to write this album, and I hope you like it!—-Stan Dart—-

your Modul303 Team