Author Archives: Der_Brammi

Soundtag Special #26-2018 – “Oldies But Goldies – Vol. I”


Das ist sie also, die erste Ausgabe von “Oldies but Goldies”, hier auf modul303.com. Diese Sendung soll jeden dritten Sonntag im Monat hier auf modul303.com laufen. Wenn ich mich richtig erinnere hat eines meiner Moderatorenvorbilder, Mal Sandock von einem Oldie “verlangt”, dass dieser mindestens 20 Jahre auf dem “musikalischen Buckle” hat. Okay, da sollte kein Mangel an Nachschub bestehen.

Viel Spaß mit dieser Ausgabe, ich freue mich schon auf die Nächste…
Euer Brammi

Album der Woche #26-2018 – “Mein Skandinavien Vol. 2” by Projekt Gamma


Seit Anfang der neunziger Jahre gibt es das “Projekt Gamma”. Volker “Flotti” Flottmann, der Kopf dieses Projektes, hat sich von Anfang an der Musik zur Entspannung gewidmet und so ist es nicht ungewöhnlich, dass zusammen mit Peter Sauermann das Multi Media Projekt “Mein Skandinavien” aus der Taufe zu heben. Sauermann, seines Zeichens ein Fan der ersten Stunde und begeisterter Reisefotograf, Hat in Flotti den passenden Partner gefunden um seine Vortragsreihe musikalisch zu untermalen. Aber auch ohne die Bilder ist die Musik seht aussagekräftig und lädt zum Entspannen und träumen ein.
Das ganze Album findet ihr übrigens hier!

Viel Spaß mit unserem Album der Woche wünscht
Brammi und die modul303.com-Crew

Soundtag Special #23-2018 – “Best of Album der Woche 2017”

Album der Woche # 29-2017 – “Shumatsu No Tani” by Nibana

Shūmatsu No Tani (終末 の 谷; “Das Tal des Endes”) ist das dritte Album, das vom französischen Musiker Nibana geschrieben und produziert wurde. Diese Doppel CD-Länge Album mit seinen 18 Tracks wurde in zwei verschiedene Teile aufgeteilt. Während die eine Hälfte von psychedelischen Ambient und Downtempo Einflüsse getrieben wird, orientiert sich die andere Hälfte näher an Bass-Musik, Glitch-Hop und Psystep. Das sagt der Künstler selbst dazu: “Mein Ziel war es, ein selbstfreies und völlig kostenloses digitales Album zu schaffen, das frei von Labeln und anderen Verwertern. Es spiegelt meine Wurzel (dem Album Ask The Universe) wieder und entwickelt sich zu einem neuen Horizonten innerhalb der Bassmusik-Szene .” Es sind viele Einflüsse auf dem neuen Album von Nibana zu entdecken, sowie Anspielungen auf einige seiner Lieblings-Produzenten in der Bass-Musik-Szene wie Tipper, Whitebear, Koan Sound, Suduaya, Solar Fields und vieles mehr zu hören. Das Mastering stammt von Storm Mastering und für das Grafikdesign zeigt sich ElohProjects verantwortlich.
Das Album bekommt Ihr hier

Album der Woche # 37-2017 – “Indiscreet” by Jörg Schaaf

18 Jahre nach “sonar eXperience” meldet sich Jörg Schaaf mit einem neuen Solowerk zurück. “Indiscreet” ist ein musikalischer Streifzug durch seine Werke, die in 2016/2017 entstanden sind. Hier findet man alles was das Herz begehrt:
Dark Ambient Grooves, Lovely Tunes, Psychedelic Sound Adventures und Trippy Sequencer Goodness.
Ich finde, das Warten hat sich gelohnt und freue mich, dass wir dieses Album als Album der Woche auf modul303.com vorstellen dürfen.
Das ganze Album als Download findest Du hier

Album der Woche #31-2017 – “Ascending Souls” by Frau Holle

Bei den aktuellen Wetterkapriolen verwundert Frau Holle niemanden mitten im Hochsommer…
Hinter der netten Märchenfigur verbirgt sich Holle Mangler de mit diesem Sidekick-Project auch mal gerne in der Region, House, Dance & Downtempo “wildert”.
Wer dieses Album und die anderen Frau Holle Alben sein eigen nennen möchte, einfach hier klicken

Album der Woche # 23-2018 – “Space Fantasies – A Selection Of Finest Space Music” by Jamuroo

Unser Album dieser Woche stammt von Jamuroo, da ihn einige noch nicht kennen, hier eine kurze Biographie:
Unter dem Künstler-Namen Jamuroo veröffentlicht der Musiker und Autor Gottfried Bonn (Geb. 28.02.1964) seit ca. 15 Jahren Musik im Bereich der elektronischen Entspannungs-Musik. Die stilistische Bandbreite Jamuroos erstreckt sich dabei von relaxender New Age-Musik, Ambient, Asia und Celtic-Music, als auch Berliner Schule Elektronik. Hierbei kommen neben zwei Roland Synthesizern zahlreiche unterschiedliche Software-Instrumente, beispielsweise der Omnisphere, FM8 oder World-Klänge von Best-Service zum Einsatz. 2003 erschien im Weltbild Verlag sein erstes physikalisches Album „Mystik-Asia“. Seitdem folgte die Veröffentlichung zahlreicher Download Alben auf u.a. Amazon, I-Tunes und Bandcamp, wo auch die komplette Discografie Jamuroos ersichtlich ist. Jamuroos Musik dient hauptsächlich zur Entspannung und Meditation, kann aber auch für Phantasie-Reisen verwendet werden. Sie soll den Hörer zurück in die seelische Mitte seines Seins bringen
Soweit der Künstler über sich…
Seine Musik spricht auch für sich selbst, also setzt Euch bequem hin und lasst Euch nicht stören.
Jamuroo und modul303.com wünschen eine angenehme Reise…
Das ganze Album findet ihr hier

Soundtag Special #21-2018 – “Ricochet & Monolight ” by TaboTago at RSD-Radio , 16:00 – 19:000h

Vor ein paar Wochen gab es bei den Kollegen von RSD-Radio eine genial Show über TaboTago. Vielen Dank an Frank Somalus von RSD-Radio und Bernhard Wöstheinrich von TaboTago, dass wir diese Sendung hier im Rahmen des Soundtag-Special nochmal mit Euch genießen können.
Weitere Infos zu TaboTago findet ihr hier.

Album der Woche #17 – 2018 – ” Vive Somnium ” by IcingWolf


Mit diesem Album hat sich IcingWolf den Titel als beste Neuentdeckung des vergangenen Jahres anläßlich der Verleihung das Schallwelle Awards gesichert.
Wer ist aber wiederum IcingWolf? ich habe mal im Rudel nachgefragt:
Einstieg war im März 2011, nachdem einige Träume gelebt waren in ein Traum noch mit Leben gefüllt werden wollte. Die Initialzündung erfolgte nach der ultimativen Chart Show “Die besten SynthiePop Hits”. Im Mai 2011 der erste Synthesizer, August des gleichen Jahres folgte schon der zweite. Erste Veröffentlichung auf “Calling the Ghosts Music”. Im September 2017 erschien “ViveSomnium” und der Nachfolger “Ad Somnia” erschien im Dezember 2017. Im Moment ist ein neues Album in Arbeit, das noch vor dem Winter veröffentlicht werden soll.
IcingWolf ist nicht nur alleine Unterwegs, es gibt auch einige Cooperationsprojekte unter anderem mit CrashDumpFile und Möbius.

Das ganze Album bekommt ihr übrigens hier.