Album der Woche #50 – SubTerraMachIneA – Gerd Weyhing

Heute gibt es das neue Album von Gerd Weyhing (Gerdski) – SubTerraMachIneA auf die Ohren.

Im Gegensatz zu seinen anderen Veröffentlichungen ist dieses Album richtiger Progressive Rock geworden, die sonst üblichen Soundscapes und elektronischen Ambient-Elemente fehlen hier fast völlig.

Alles wurde in Eigenregie komponiert, aufgenommen und abgemischt. Instrumente: E-Gitarre, Akustik-Gitarre (6- und 12-saitig), Bass, Tapping-Guitar, Keyboards, Schlagzeug und Ableton Live. An dem Album wurde 5 Jahre bis zur Fertigstellung gearbeitet, von 2013 bis 2018.

1.) “The Tree” handelt von einer 300 Jahre alten riesigen Eiche, die 1994 mutwillig angesägt wurde, so daß sie daran langsam sterben würde. Die Hälfte der vertikalen Versorgungsleitungen, wurde mit 5 Schnitten mit einer Kettensäge durchtrennt, und das von jemandem der wußte was er tut. 2011 war der Baum dann tot, seine Überreste liegen immer noch an derselben Stelle. Niemand fand je heraus wer das getan hat…oder warum.
Ursürunglich war auch ein Text zur Musik geplant, aber das Stück hat sich zum Instrumentalstück entwickelt.

2.) “Clockwork for Uncertain Times” ist eine Maschine, manchmal größer und manchmal kleiner als das Leben (oder was wir für das Leben halten).

3.) “Silence and Ecstasy” handelt von einer Mountainbike-Tour (ca. 30 km), eingedampft zu Musik. Der langsame Anstieg bis zu einem Aussichtspunkt, der schnelle Downhill mit unerwarteten Kurven , und wieder hoch, bis man dort wieder ankommt, wo man gestartet war…aber gleichzeitig auch ganz woanders.

Sendetermin: 09.12.2018, 15:00h CET und 19:00h CET

Das ganze Album gibt es hier zum Anhören, Downloaden und Kaufen