Author Archives: Wolf Red

ALBuM DER WOCHE #40-2018 “Atlantic Treasure”

Das Album der Woche 40. Ein Genuss besoderer Art. Also einschalten 28.9.2018….15 Uhr

Hier die Story dazu von Kilian CabGuy Inhaber von Syngate Records…………..
Syngate ist Partner von Modul303 und wir versorgen euch immer mit den neuesten Veröffentlichungen.

Das Album Atlantic Treasure begleitet mich seit 2005.
Als Jugendlicher in den 70ern war ich Fan von Genesis, Pink Floyd, Gentle Giant und so weiter und hielt diese komplexe Musik für verloren, als in den 80ern und 90ern Disco, Wave, Techno und Synthpop immer größeren Einfluss gewannen. Damit konnte ich mich kaum anfreunden. Mit dem Aufkommen des Internets sah ich meine Chance, Musik meines Geschmacks wiederzufinden und gab eines Tages den Begriff “Spacemusic” in eine Suchmaschine ein, weil ich mir davon versprach, frühere Traditionen oder anspruchsvolle Musik zum Zuhören zu finden. Ich stieß auf einen Podcast des gleichen Namens, “spacemusic.nl” Dort gab es fantastische elektronische Musik von vielen Künstlern, die mir völlig neu waren, so etwa “Carbon Based Lifeforms”, “Das Kraftfuttermischwerk”, Eric Wollo, Robert Rich und viele, viele mehr. Die Sendung wurde von einem sympathischen Holländer moderiert, der zu vielen Tracks Geschichten erzählte und nebenbei auch sein Podcaststudio in Rotterdam mit Wetterberichten und Kochrezepten vorstellte. Es gab auch zu jeder Episode eine Erkennungsmelodie, die, wie sich herausstellte, von “TC”, dem Macher des Podcasts, selber stammte. Der Track war dem einzigen Album von TC entnommen, das er je aufgenommen hat und nach und nach stellte der Podcaster dieses Album “Atlantic Treasure” auch vor. Es ist für mich untrennbar mit dem “Spacemusic”-Podcast verbunden.
Durch die vielen neuen Künstler wurde ich neugierig auf die Elektronik-Musik-Szene und bemühte wieder eine Suchmaschine, wo ich das Label SynGate fand, das ein Live Event “Satzvey Castle” als das Elektronikmusikevent schlechthin bewarb. Folglich begab ich mich 2006 das erste mal auf die Burg Satzvey, um dort auf eine Szene zu treffen, in der ich mich von Anfang an völlig heimisch fühlte. Mit dem Labelchef Lothar Lubitz freundete ich mich an und war bald reger Helfer bei jedem Event unter der Federführung von SynGate. Bis Lothar Lubitz mich im August 2011 fragte, ob ich das Label übernehmen wolle. Nun, das Ergebnis kennt ihr. Und wenn heute das Album “Atlantic Treasure” von TC vorgestellt wird, so hat es die Bewandnis, das ohne die Begegnung mit diesem Album auch keine Begegnung mit SynGate stattgefunden hätte. Dass SynGate heute so existiert, wie es ist, hat es eindeutig dem “Spacemusic”-Podcast zu verdanken. Das Album “Atlantic Treasure” steht somit sehr symbolhaft dafür.

Hier geht es zu Syngate Records,

SOUNDTAG SPECIAL #38-2018 – “BK&S–Filterkaffee and more”

Das heutige Soundtag Special entführt Euch in die musikalische Welt von BK&S (Brokhuis,Keller & Schönwälder). Macht es Euch bequem und genießt diese fantastische Reise. 16.9.18 >>16-19 Uhr

Manikin Records, founded by Mario Schönwälder 1992.
Featuring the music from Broekhuis, Keller & Schönwälder, Fanger & Schönwälder, Filter-Kaffee.
Our music ranges from “Berlin School” to fresh modern sounds.
We love to produce CDs with outstanding music, fine packings & selected art works

Filter-Kaffee 100 is the new side project by Mario Schönwälder (leader of the Berlin based label Manikin Records and member of Broekhuis, Keller & Schönwälder and Fanger & Schönwälder) and Frank Rothe (member of Fratoroler).

HIER GEHT ES ZUM DOWNLOAD VON MANIKIN RECORDS MODUL303 PARTNER



Wolf Live 13.9. 22 Uhr>>Gerd Weyhing live special<< and more

Modul303 mobile Studio war am 8.9.18 mit Gerd Weyhing in Bad Arolsen unterwegs. Im Rahmen einer Museumsnacht im kurfürstlichen Schloss begann um 19 Uhr eine Audio-Visuelle Show vor zahlreichem Publikum. In der heutigen Livesendung von mir 2 längere Stücke live recorded am 8.9. Also einschalten.. Ausserdem noch bisschen was von Edgar Froese und Altmeister Klaus Schulze..

Schönen Donnerstag wünscht das Modul303 Team.

Picture by Birgit Rehse

Download all Releases by Gerd Weyhing H E R E

Album der Woche #36 ToxygenDK “Red Earth”

Am SOUNDTAG 2.9.2018 15 Uhr Album der Woche 36 ToxygenDK Red Earth

Torben Friedrich hat mal wieder ein fantastisches Werk kreiert. Modul303 stellt es vor.



Hier geht es zum Download

ToXyGeNeDK Biography

I started playing the piano at the age of 4. Later the piano was replaced by an organ and as a young teenager I started playing on synthesizers.

I can only play by the ear…

In 2009 a Dutch friend and I had a Music Session and this was the beginning of Synth Brothers.

ToXyGeNeDK was founded in 2010.

I use only hardware analog and digital instruments in my music.(no soft synths)
All my songs are recorded in reel-time, build up track by track.

I have a passion for the good old analog sounds and I’m very much inspired by artists like Jean-Michel Jarre, Space, Milkways, Klaus Schulze.

Genre: Electronica, Berlin School type of music.

The ToXyGeNeDK story so far:
2010: Electronica, 11 track album
2012 Electronic Episode, 12 track album
2013 Analog Intensity, 15 track album
2013 Oscillator, 17:19 min. long single track
2014 SOS, Single track
2014 Time Machine, 5 track album
2015 Blue Stratosphere, 6 track album
2016 Synth Rituals, 6 track album
2016 Synth Protein, 7 track album
2017 Virus, 5 track album
2018 Cosmic Light, 7 track album
2018 Electro Sound (14 track compilation album)
2018 Red Earth, 8 track album

Album der Woche #31 Globotom & Friends Double Climax

Das Album der Woche 31 29.7. 15-16 Uhr CET

Hier klicken und hören: http://webradio.modul303.com/
Eine wunderbare Arbeit von Globotom und seinen Freunden. Globotom ist übrigens auch Veranstalter der Sendung “Die Geschichte der EM bei Modul303.

Hier die Playlist:
Titelliste:
1 Emoji’s Paradise (feat. Bernd Michael Land)
2 Umbra (solo)
3 Frozen Beauty (feat. Stefan Schenkel)
4 Kontraindikation (feat. Kay Schielke)
5 Mausepöter (feat. Bernhard Wöstheinrich)
6 Das Bilderbuch (feat. Lutz Thuns, Volker Lankow)
7 Take This Longing From Me (feat. Wolfgang Gsell)
8 Shen Khar Venakhi (feat. Kwali Nateli)
9 Enter At Your Own Risk (solo)
10 Tod und Schweigen (feat. Christian Fiesel, Harald Bertram)
11 The Next Morning (solo)

HIER KLICKEN UND DIE CD BESTELLEN:

Album der Woche #29 Bridge to Imla & Friends “One January Evening”

15.7.18 15 Uhr auf listen here Modul303

This album was recorded live in late January 2018
on an evening of live electronic music featuring
a solo set by synthesist Ralph Baumgartl,
(not included in this release, but it was excellent!)
a set by Bridge To Imla – with percussionist
Volker lankow on three tracks and finally
a jam session involving all four musicians.

Most of the bonus tracks (see below)
were recorded at a rehearsal by Michael Brückner
and Hans-Dieter Schmidt one week
prior to the event, except for…

…the studio version of
„The Dream-Quest To Unknown Imla“
which Michael insisted on doing, because
he had messed up his melotron flute solo
at the concert when he looked into
a blue laser beamer by mistake. ;-)

Bridge To Imla is:

Hans-Dieter Schmidt: synthesizer, keyboards, EWI (electronic wind instrument)
Michael Brückner: electronics, synthesizer, keyboards
…with:

Volker Lankow: percussion, loops, soundscapes & samples on tracks 8 – 10 and 16 – 21
Ralph Baumgartl: synthesizer & keyboards on tracks 16 – 21

O R D E R —-H E R E