Klein, aber Oho…


(Symbolfoto, gefunden von der Ev. Landeskirche Würtemberg auf Pixbay)

Eigentlich war für dieses Wochenende das Konzert von BKS & Friends in der Dorfkirche in Moers/Repelen geplant. Eigentlich, denn das komische Gebilde oben auf dem Bild, ist eine ernstzunehmende Gefahr nicht nur für Risikogruppen, sondern grundsätzlich für jeden und es ist nicht nur “ein kleiner blöder Spielverderber”. Das “Corona-Virus” hat sich mittlerweile zu einem weltweiten “Exportschlager Made in Wuhan” entwickelt und macht weder vor Landesgrenzen noch vor Kontinenten halt. Während vor zwei Wochen die Schallwelle-Preisverleihung stattfand, werden die aktuell geplanten Veranstaltungen / Festivals / Konzerte in der Regel verschoben, im schlimmsten Fall ersatzlos “eingestampft”. Ich für meinen Teil finde es sehr gut, das die Veranstalter aus Eigenverantwortung und weil es vielleicht aktuell Regelungen gibt, die ab einer gewissen Besucherzahl die Veranstaltungen untersagen, den geplanten Termin aussetzen. Meinen größten Respekt, denn ich weiß, was da für ein nicht unerheblicher Rattenschwanz so eine Entscheidung nach sich ziehen kann. Möglich geleistete Vorauszahlungen für den Veranstaltungsort, Catering und Unterkünfte für die Künstler um nur einige Punkte zu nennen.
Ich wünsche Ron und seinem Groove-Team, Bas, Detlef und Mario und allen anderen, die schon soviel Herzblut, Schweiß und sicher auch die eine oder andere Träne in ihre Projekte gesteckt haben um uns als Besucher und Zuhörer wunderschöne, traumhafte und/oder unvergessliche Momente zu bereiten. Freuen wir uns also darüber, dass wir noch leben, unsere Freunde auf der Veranstalterseite soviel Respekt vor jedem einzelnen von uns haben, das sie so reagiert haben, wie sie reagiert haben und wie es der gesunde Menschenverstand nahelegt.
Ihr Lieben, vielleicht tröstet Euch ja die eine oder andere Sendung auf modul303 darüber hinweg und ich glaube, wir werden an den geplanten Veranstaltungstagen das eine oder andere Special “raushauen”. Es ersetzt wahrscheinlich kein Konzertbesuch, aber was anderes geht aktuell leider nicht.
Also, passt auf Euch und die Menschen um Euch herum auf, helft Euch gegenseitig schenkt Eurem Gegenüber statt einem Händedruck ein herzliches Lächeln (ist übrigens auch die schönste Art jemandem die Zähne zu zeigen…).
Wir sehen und hören uns…
Ihr und Euer Brammi