Album der Woche #25-2017 – “Apollo 13” by Wolfgang Gsell

Ein dramatisches Abenteuer in der Geschichte der Weltraumflüge in Musik vewrpackt.
Apollo 13 war die siebte bemannte Mission im amerikanischen Apollo-Weltraumprogramm und die dritte beabsichtigte, auf dem Mond zu landen. Die Rakete wurde am 11. April 1970 vom Kennedy Space Center in Florida gestartet, aber die Mondlandung wurde abgebrochen, nachdem ein Sauerstofftank zwei Tage später explodierte und das Service-Modul beschädigte, auf dass das Command Module angewiesen war. Trotz starker Probleme, die durch begrenzte Energie, Verlust der Kabinenwärme, Mangel an Trinkwasser und die kritische Notwendigkeit, behelfsmäßige Reparaturen an der Kohlendioxid-Absauganlage hervorgerufen wurden, wurde die Mannschaft am 17. April sicher zur Erde zurückgebracht.
Der Flug ging auf einer Höhe von 254 Kilometern über der Mondoberfläche und 400.171 km von der Erde, soweit war zuvor noch kein Mensch von der Erde entfernt durch das Weltall gereist. Die Mission wurde von James A. Lovell mit John L. “Jack” Swigert als Command Module Pilot und Fred W. Haise als Lunar Module Pilot durchgeführt.

Das ganze Album bekommt ihr HIER

Unser Outtro “Walzing With Modul 303” by Kellerkind Berlin findet ihr HIER