Album der Woche #25 2018 – Uwe Reckzeh – Surreal Dreams

Sonntag 15-16 Uhr auf Modul303

Das meint Uwe Saße (Sequencerwelten.de) dazu

Uwe Reckzeh – Surreal Dreams

Wow, ich bin von der -Surreal Dreams- richtig angetan!
Die -Perfection Mode- ist schon richtig gut und mit der -Surreal Dreams- gelingt es Uwe Reckzeh nochmals ´ne Schippe drauf zu legen.
Ganz im Stil der Berliner Schule arrangierte Uwe diese 7 Stücke mit richtig tollen melodischen Stücken, die sicher bei manchen Hörern einige Extrarunden drehen werden. Ich weiß nicht, wie oft ich diese Musik bereits gehört habe, aber es ist immer wieder herrlich, dieser Musik zu folgen.

Nee Leute, dem brauch´ich eigentlich nichts mehr hinzufügen – geht auf die Seite von “Mellowjet” und bestellt das Dingens ;-)
Absolut super Musik!!!

Mellowjet

Soundtag special#24 – 2018 “Live on Stage”

Der Soundtag Special LIVE ON STAGE #24 10.6.18 16-19 uhr mit:
Johan Tronestam Schwingungen Gartenparty in Hamm 2014

Moonbooter vs. Battery Dead Live in Münster 2017

Brückner & Brüssel, Live Cosmic Nights Festival 2015 in Brüssel

v.l.n.r: Frank Gerber, Mick Dundee Garlick, Johan Tronestam, Wolf Red, Mike Niemann

LINKS:
Mellow Jet Records
Johan Tronestam
Michael Brückner & Brüssel

Album der Woche #24 2018 Frank Tischer “Zuse meets Tischer”

Brandheiss und aktuell. Das neue Album Zuse meets Tischer ist ab dem 10.6.18 bei einem Live Konzert erhältlich und natürlich auf Bestellung. Es ist eine traumhafte Zusammenstellung aus Liveaufnahmen im historischem Zuse Museum in Hünfelden, Modularsystemen, und Synthesizern. Einfach abtauchen in eine elektronische Klangwelt.

Die Uraufführung am 10.6.18 , genau zum Zeitpunkt wo Frank das Livekonzert im Zuse Museum eröffnet. Wer Zuse ist brauch ich ja wohl nicht erwähnen .

HIER GEHT ES ZU FRANK TISCHER:

So eben frisch eingetroffen: “Zuse meets Tischer”
In limitierter, nummerierter und handsignierter Auflage mit CD im Vinyl-look. Auflage 50 Stück
Die CD ist ab diesen Samstag im Museums-Shop des Konrad-Zuse-Museums, Hünfeld erhältlich und kann aber vorab auch schon bei mir per Email oder Facebook-Nachricht bestellt werden. Versand: ab diesen Freitag.
Die ersten Nummern sind bereits weg.
Release-Konzerte: Diesen Sonntag, 10.Juni, ab 11:00. Das Museum ist ebenfalls geöffnet.

Soundtag Special #23-2018 – “Best of Album der Woche 2017”

Album der Woche # 29-2017 – “Shumatsu No Tani” by Nibana

Shūmatsu No Tani (終末 の 谷; “Das Tal des Endes”) ist das dritte Album, das vom französischen Musiker Nibana geschrieben und produziert wurde. Diese Doppel CD-Länge Album mit seinen 18 Tracks wurde in zwei verschiedene Teile aufgeteilt. Während die eine Hälfte von psychedelischen Ambient und Downtempo Einflüsse getrieben wird, orientiert sich die andere Hälfte näher an Bass-Musik, Glitch-Hop und Psystep. Das sagt der Künstler selbst dazu: “Mein Ziel war es, ein selbstfreies und völlig kostenloses digitales Album zu schaffen, das frei von Labeln und anderen Verwertern. Es spiegelt meine Wurzel (dem Album Ask The Universe) wieder und entwickelt sich zu einem neuen Horizonten innerhalb der Bassmusik-Szene .” Es sind viele Einflüsse auf dem neuen Album von Nibana zu entdecken, sowie Anspielungen auf einige seiner Lieblings-Produzenten in der Bass-Musik-Szene wie Tipper, Whitebear, Koan Sound, Suduaya, Solar Fields und vieles mehr zu hören. Das Mastering stammt von Storm Mastering und für das Grafikdesign zeigt sich ElohProjects verantwortlich.
Das Album bekommt Ihr hier

Album der Woche # 37-2017 – “Indiscreet” by Jörg Schaaf

18 Jahre nach “sonar eXperience” meldet sich Jörg Schaaf mit einem neuen Solowerk zurück. “Indiscreet” ist ein musikalischer Streifzug durch seine Werke, die in 2016/2017 entstanden sind. Hier findet man alles was das Herz begehrt:
Dark Ambient Grooves, Lovely Tunes, Psychedelic Sound Adventures und Trippy Sequencer Goodness.
Ich finde, das Warten hat sich gelohnt und freue mich, dass wir dieses Album als Album der Woche auf modul303.com vorstellen dürfen.
Das ganze Album als Download findest Du hier

Album der Woche #31-2017 – “Ascending Souls” by Frau Holle

Bei den aktuellen Wetterkapriolen verwundert Frau Holle niemanden mitten im Hochsommer…
Hinter der netten Märchenfigur verbirgt sich Holle Mangler de mit diesem Sidekick-Project auch mal gerne in der Region, House, Dance & Downtempo “wildert”.
Wer dieses Album und die anderen Frau Holle Alben sein eigen nennen möchte, einfach hier klicken

Album der Woche # 23-2018 – “Space Fantasies – A Selection Of Finest Space Music” by Jamuroo

Unser Album dieser Woche stammt von Jamuroo, da ihn einige noch nicht kennen, hier eine kurze Biographie:
Unter dem Künstler-Namen Jamuroo veröffentlicht der Musiker und Autor Gottfried Bonn (Geb. 28.02.1964) seit ca. 15 Jahren Musik im Bereich der elektronischen Entspannungs-Musik. Die stilistische Bandbreite Jamuroos erstreckt sich dabei von relaxender New Age-Musik, Ambient, Asia und Celtic-Music, als auch Berliner Schule Elektronik. Hierbei kommen neben zwei Roland Synthesizern zahlreiche unterschiedliche Software-Instrumente, beispielsweise der Omnisphere, FM8 oder World-Klänge von Best-Service zum Einsatz. 2003 erschien im Weltbild Verlag sein erstes physikalisches Album „Mystik-Asia“. Seitdem folgte die Veröffentlichung zahlreicher Download Alben auf u.a. Amazon, I-Tunes und Bandcamp, wo auch die komplette Discografie Jamuroos ersichtlich ist. Jamuroos Musik dient hauptsächlich zur Entspannung und Meditation, kann aber auch für Phantasie-Reisen verwendet werden. Sie soll den Hörer zurück in die seelische Mitte seines Seins bringen
Soweit der Künstler über sich…
Seine Musik spricht auch für sich selbst, also setzt Euch bequem hin und lasst Euch nicht stören.
Jamuroo und modul303.com wünschen eine angenehme Reise…
Das ganze Album findet ihr hier

Album der Woche # 22 mypan “perpetuum musica momentum”

mypan ist ein neuer Künstler bei SynGate. Einige kennen ihn schon seit Jahren durch seinen gut besuchten Youtube Kanal https://www.youtube.com/user/mypanmusic. mypans Muisk ist voller einprägsamer und vielseitiger Melodien. Der Künstler über sich selber: ” Ich bin ein non-konformer musizierender Autodidakt. Meine Musik soll einem Hörspiel gleichen. Perpetuum Mobile, eine Maschine – einmal angetrieben, sich selber unendlich weiter antreibt – so ergeht es mir mit kleinen Melodien die sich wie bei einem Perpetuum Mobile wiederholen. Deshalb kam es zu meinem Debut-Album “perpetuum musica momentum”

Release des Debut albums: Freitag, den 1. Juni

Das Album wird es HIER geben,,,,

Viel Spass beim Lauschen wünschen Brammi und Wolf

Soundtag Special #21-2018 – “Ricochet & Monolight ” by TaboTago at RSD-Radio , 16:00 – 19:000h

Vor ein paar Wochen gab es bei den Kollegen von RSD-Radio eine genial Show über TaboTago. Vielen Dank an Frank Somalus von RSD-Radio und Bernhard Wöstheinrich von TaboTago, dass wir diese Sendung hier im Rahmen des Soundtag-Special nochmal mit Euch genießen können.
Weitere Infos zu TaboTago findet ihr hier.

Album der Woche #20 – Frank Tischer “Essence”

Sendetermine Woche 20: 14.5. 21 Uhr,, 16.5. 15 Uhr,,17.5. 07 Uhr,,,,,

Essence / Frank Tischer
(erschienen bei Brücken Ton / 2018)

Instrumentenliste:
Mini Moog Yoyager
Moog Subsequent 37
Mooger Fooger Midi Murf
Mooger Fooger Ringmodulator
Waldorf blofeld
Waldorf Streichfett
Roland V-Piano
Roland XP 30
Roland JV 1080 expander
Korg electribe
Gongs
Xiao flute
Native finger drums

Intention:
Nachdem erfolgreichen Album Polaris aus dem Jahre 2017, wollte ich, bei einem neuen Album, stilistisch anders arbeiten, um mich nicht zu wiederholen.
Da kam es mir gelegen, einen Sponsor für meine Radom-Konzerte 2018 zu finden, der mir einen Flügel für die ganze GALAXOS-Saison, im Radom zur Verfügung stellt. Damit war klar, dass bei meinem nächsten Album der Flügel im Vordergrund stehen wird. In diesem Kontext wurde dann essence komerzieller, popiger als das Vorgänger-Album „Polaris“.
Es birgt viele Sequencen (Berliner Schule), aber auch Sounds und Melodien, inspiriert durch die 80er Jahre (z.B. Jean Michel Jarre), auch wenn das Intro erst einmal an Pink Floyd denken läßt und Klavierpassagen leicht jazzig sind.
Ich glaube, dass sich essence sehr gut eignet als Hintergrundmusik am PC, genauso wie im Auto oder mit Kopfhörer, wenn man sich auf das Album ganz einlassen will.

Produktion:
Ich habe mir dieses mal viel Zeit gelassen und essence zwischen September 2017 und März 2018 eingespielt, gemischt und gemastert.
Entstanden ist essence in meinem Brücken Ton studio und erschienen unter meinem Lable Brücken Ton.

Bei meinen Konzerten 2018 werde ich im Radom das nahezu ganze Album live spielen, plus Bonustitel, am Flügel, Moog, Waldorf, Rackmodule, mit Gongs und Flöte