Category Archives: Blog Post

Blog Post

Soundtag spezial 12.1.202—Beste Alben von 2019—

ON AIR 12.1.2020 16 Uhr German Time

Unsere Hörer und das Modul303 Team haben die 3 besten Alben von 2019 gewählt. Mit dabei sind :

Woche 08 * Jesper Sørensen ** Synthology *** https://jespersorensen.bandcamp.com/album/synthology-remastered-2018

Woche 15 * Jim Ottaway ** Beyond the Purple Sun *** https://www.amazon.de/Beyond-Purple-Sun-Jim-Ottaway/dp/B07Q3MPH2Z

Woche 38 * Candy Lozier ** My Bloos Across The Sea *** https://candyl.bandcamp.com/album/my-blood-across-the-sea

Album der Woche 02-2020–Moonbooter—Both Sides of the Moon

Album der Woche 02 , on AIR 5.1.202 15 und 20 Uhr German Time

EN: “Both Sides of the Moon” is my first double album with over 120 minutes, 100% new music. So no remixes and no live recordings. “Both Sides of the Moon” is on the one hand a homage to the 50th anniversary of the Apollo 11 moon landing on July 21st 1969. As the title of the album suggests, it’s about the two musical souls in me that make up my music: Classical electronics and modern club music. Sometimes dark, sometimes melancholic, sometimes playful, sometimes serious. Kitsch is also allowed. But please with style.

All this is united on “Both Sides of the Moon” to a whole and thus my current album has become very diversified. Furthermore the sound is more open and even more dynamic. Sometimes a bit wider. Altogether less complicated. Not so full. It offers more space for peace, but also more power in the rhythmic pieces. Just click on the samples above.
I wish you a lot of fun and a really good time with my music.
You and your
Bernd “moonbooter” Scholl

Download the album HERE

ALBUM DER WOCHE #52-2019 “David Helpling –RUNE”

Hallo Gemeinde, geniesst das Album der Woche 52 von David Helpling. Sendetermin 22.12.2019 15 und 20 Uhr German time.
Eine Synthese und Reise mit Gitarre und Electronic Gear..
Erschienen bei unserem Partner Spotted Peccary Music. Ein Must Have Album.

Zum Download geht es hier

The music of RUNE is directly influenced by the waters of the ocean and the Norse Rune Laguz that speaks of deep wisdom and respect for the sea, representing the universal ocean and the collective memory of all life. The album is inspired by the creative, destructive, and life-sustaining forces of water as depicted in the spiritual wisdom and poetry of this ancient Norse rune, and while creating the music, Helpling immersed himself in this monumental idea of an all-encompassing ocean.

David has a deep and lifelong connection to the power and allure of the sea. “I grew up a few blocks from the Pacific Ocean and spent all my time in and near it,” says Helpling. “It has always been my deepest healer and my biggest source of wonder, and whether I’m on the beach of a remote Pacific island or just relaxing at home, I spend time each day submerged in the stillness of water. So embracing this grand concept of the sea and the Rune as each piece was created felt very natural, and kept me calm and focused on achieving the sound of the ocean. I feel like every piece on this record deeply resonates with its spirit.”

Album der Woche #51-2019 – “The Circle“ by Harald Nies

Kurz vor Ende des Jahres kommen zwei ordentliche Kracher aus dem Hause “Mellow Jet“. Neben dem moonbooter-Album “both sides of the moon“,hat Harald Nies mit “the circle“ mal wieder ein Album der Extraklasse hingelegt. Es ist so, dass man mit Harald eine wunderbare musikalische Zeitreise antritt und einer der Mitreisenden muss David Gilmour sein…
Viel Spaß mit unserem Album der Woche.

Das ganze Album gibt es übrigens hier.

Gerdski-Weihnachts-Special: 11.12. 19-21h

Vor ziemlich genau einem Jahr erschien SubTerraMachIneA, ein Album das für viel Aufsehen gesorgt…hätte…wenn es denn im Vorweyhnachtstrubel bemerkt worden wäre.

Deutlich inspiriert von Mike Oldfield (The Tree), Minimalismus à la Steve Reich und Nick Bärtsch’s Ronin (Clockwork for Uncertain Times) und den frippigen Gitarrensoli über seltsame Takte (Silence and Ecstasy) ist es ein sehr progrockiges Album geworden, so ganz anders als die elektronischen Ambient-Sachen, die man sonst von Gerdski kennt.

Das gesamte Album ist am 11. Dezember 2019 von 19:00h-21:00h hier auf Modul303 zu hören, danach gibt’s noch ein paar andere Gerdski-Aufnahmen.

Gerdski freut sich immer über Nachrichten oder neue Follower…das geht z.B. auf Bandcamp, YouTube oder Facebook.

Album der Woche #50-2019 – “Horizons“ by NORD

Der Osten Europas wird in Sachen EM immer Interessanter. Neben Polen fällt unser Ohr immer wieder nach Rumänien, denn hier ist das EM-Projekt NORD beheimatet. Die Alben dieses Künstlers, waren schon mehrfach “Album der Woche“ hier auf modul303.
Das aktuelle Werk Horizons bildet da keine Ausnahme. Blicken wir also auf neue musikalische Horizonte und lassen uns vom Album der Woche verwöhnen.
Das ganze Album gibt es hier.

AlbumderWoche #49>>>>Menzman & Friends>>>INSIGHTS

Ein wunderbares Album, erschienen bei Manikin Records….
ein Download lohnt sich.
Heute am 1.12.2019 auf Modul303 um15 + 20 Uhr zu hören

Menzman & Friends sind Michael Menze, Dirk Brand und Horst Lemke. Weitere biographische Informationen zu der Formation sind im Weltweiten Netz bisher kaum zu finden. Menze und Lemke haben wohl bisher keine größere klangliche Spuren in der Musikhistorie hinterlassen. Bei Dirk Brand handelt es sich vermutlich um den derzeitigen Schlagzeuger der Hardrockkapelle Axxis. Alle drei Musiker haben aber offenbar schon langjährige Erfahrungen in den Bereich Musikproduktion und Aufnahmetechnik gesammelt. Nun macht man also elektronische Musik.

Mit “Insights” erschien zumindest Ende 2018 das Debütalbum des Projekts beim Berliner Label Manikin Records. Damit dürfte auch klar sein, welcher Art Musik hier zu finden ist. Klassische Retro-Elektronik im Stil der Berliner Schule machen Menzman & Friends, klangvoll, vielschichtig und detailreich. Sequenzermuster sorgen für rhythmische Formen, nicht selten ergänzt um weitere perkussive Einlagen und Schlagzeugmuster (die vermutlich von Brand stammen). Bisweilen wirken diese etwas eintönig (wie das monotone Umms-Wumms im einleitenden “Feuertaufe”), doch sind solche Stellen zum Glück selten.

Album der Woche # 48-2019 – “The Undercurrent” by Michael Brückner

Wow, da hat Kilian von Syngate wieder den richtigen Riecher gehabt, dass er schon seit vielen Jahren mit Michael zusammen arbeitet und deswegen dieses absolut geniale Album von und mit Michael veröffentlicht hat.
Michael selber meint dazu:Die Musik von “The Undercurrent” (überwiegend in 2016 aufgenommen und teilweise bereits in anderen Kompilationen erschienen) spiegeln meine aktuellen Gefühle über Entwicklungen in der Welt auf sozialer, politischer und ökologischer Ebene wieder. Sie erzählen Geschichten von Kontrasten zwischen unheilvollen Tendenzen und heller Hoffnung, zwischen Verfall und Wachstum, zwischen Stagnation und Entwicklung.

Die Downloadversion dieses Albums enthält drei zusätzliche Bonustracks. Jeder Download ist als 24Bit-Version verfügbar, erworbene CDs werden mit einem zusätzlichen Downloadcode geliefert (inklusive Bonustracks)

composed, performed and produced by

Michael Brückner, 2019

Das ganze Album findest Du hier.

Soundtag Special # 47-2019 – Wintertunes

Auch wenn der Kalender aktuell auf “Herbst” steht, lässt es sich erahnen, dass der Winter nicht mehr weit ist. In den Städten öffnen so nach und nach die Weihnachts- und Lichtermärkte, die uns dann vieler Orts bis zum Jahreswechsel begleiten werden. Es beginnt die Zeit der Besinnung und Selbstreflektion, der Kerzen und Kaminfeuer, das alles spiegelt sich in den Tracks der heutigen Ausgabe des Soundtag Specials.
Viel Spass mit den Wintertunes.