Soundtag Special #42-2021 – “In Memory of…”


Na, Neugierig geworden? Hier ist der Link zu dem Projekt.

Inspiration kommt für den Künstler von vielen Orten. Eine der berührendsten ist die Sehnsucht nach einem geliebten Menschen, der unsere Welt verlassen hat. Diese Art von Leere hat viele Künstler dazu inspiriert, etwas zum Gedenken an diejenigen zu schaffen, die sie vermissen. Dieses Projekt versucht Kompositionen zu sammeln, die in Erinnerung an diejenigen entstanden sind, die nicht mehr bei uns sind.

Dies ist ein lebendiges Projekt, dem wir fortlaufend Tracks hinzufügen werden, sobald sie eingereicht werden. Jeder ist herzlich eingeladen mitzumachen. Es gibt keine Fristen oder Einschränkungen bezüglich des Musikstils. Die einzige Voraussetzung ist, dass Ihr Track für einen geliebten Menschen komponiert wurde, den Sie persönlich kennen. Haustiere sind willkommene Themen. Wir können jedoch keine Cover oder Widmungen an Prominente oder historische Persönlichkeiten akzeptieren.

Künstler können gerne einen oder mehrere Tracks einreichen. Dateien müssen im aiff-, flac- oder wav-Dateiformat eingereicht werden, das 600 MB nicht überschreiten darf. Bitte senden Sie Ihre Tracks zusammen mit dem Künstlernamen per E-Mail. Tracktitel, URL der Künstlerseite, Bild (optional) und Datei-Download-URL (keine Anhänge) an s4grecs@gmail.com

Album der Woche #42-2021 – “The Crossing of Zone 3” by Michael Brückner

Hier ist der Link zum Album auf Bandcamp

Über das Album selbst:

“The Crossing of Zone 3” begann als Singletrack, den Michael Brückner einige Jahre zuvor für ein Compilation-Projekt aufgenommen hatte.
Als er irgendwann im Jahr 2021 wieder darüber stolperte, hatte er es fast vergessen und war sehr zufrieden mit dem Verlauf der Sequenzen.

Auch der Titel regte seine Fantasie an: Was ist Zone 3…? Was wartet da drin, und warum überqueren Sie es..? Eine vage Handlung schien sich abzuzeichnen.

Fasziniert von diesem glücklichen Archiv, das gefunden wurde, durchsuchte Michael seine Backup-Discs nach weiteren Schätzen, die sich als geeignet erweisen könnten, die Geschichte weiterzuentwickeln.

Und tatsächlich fand er einiges – in Form von Material aus mehreren aufgegebenen Kollaborationsprojekten, aber auch einigen älteren Improvisationen.
Nur ein kleiner Remix hier, einige Ergänzungen dort und ein neues finales Mastering waren nötig, um die klangliche Reise zum Leben zu erwecken.

Das Ergebnis ist eine neue Suite sich ständig weiterentwickelnder, manchmal dramatischer und manchmal hypnotischer Sequenzer-getriebener Epen mit einigen Inseln der Ambient-Ruhe dazwischen…

Album der Woche #39-2021>>>> Oceanica by Sophos<<<<

Wieder ein Meisterwerk bei unserem Label-Partner Cyclical Dreams erhältlich.

Music composed, performed and produced by Ulises Labaronnie

Composed between January – July 2021 in Chile and Argentina.
Recorded at U_estudio, Buenos Aires, Argentina
Special thanks and love to Ingrid López

Instrumentation:

Synthesizers: Yamaha SY77, DX7, TX81z, CS15, Waldorf Blofeld, Behringer Crave, Arturia Minibrute
Processors: Yamaha EMP100, MG16XU, Korg SDDD3000, Boss GT10
Controllers: Arturia Keylab, Korg Nanopad, Akai APC40

OCEANICA is an album that began on a trip to the Pacific coast of Chile in early 2021. Nature for me is a lifelong main inspiration, and this amazing environment was totally mind-blowing.

I had the opportunity to compose a good part of the ideas in front of the ocean, during sunsets and moonlit nights. Later in my studio in Buenos Aires, I developed the ideas, and began the process of creation in depth.
The idea was to combine powerful themes, with defined melodies, with others with intricate rhythms and strange harmonies.

D O W N L O A D H E R E

Album der Woche #38-2021 >>> Kontrast Klangwerke by Bernd-Michael Land

ENDLICH WIEDER EIN NEUES WERK VON BERND-MICHAEL lAND: ON AIR 19.9. 15 & 23 Uhr auf Modul303
K O N T R A S T -KLANGWERKE. Wiedermal eine Reise in die wunderbare Welt der modularen Musik.
Diesmal sogar mit 2 Gastmuskern Zeus B. Held und Michael Hoffmann.

Vor Bernie muss man wirklich den Hut ziehen – nach so kurzer Zeit wieder eine neue CD herauszubringen – da gehört schon was zu!
Vom der Ideengebung her, bleibt Bernie sich treu: einzelne Klangstrukturen zu schaffen, ausarbeiten, spielen und ab auf´s Tape ….. klingt eigentlich ganz einfach, oder? Nee, glaub´ich nicht 😉
Mit Unterstützung zweier Gastmusiker, Zeus B. Held und Michael Hofmann ist es wiedermal sehr gut gelungen, die doch sehr unterschiedlichen Klangstrukturen zu einer interessant umgesetzten Einheit zu formen. Kontrastreiche Themen, z.B. wie “Sauer-Süß”, oder “Schatten-Licht”, nur um 2 Beispiele aus der Trackliste zu nennen, müssen erstmal musikalisch umgesetzt werden. Hierbei wurde natürlich wieder gut in die Trickkiste gegriffen, die Klangtechnisch keine Wünsche offen lässt.


Audio-CD, ca. 74 Minuten Spielzeit
28-seitiges Booklet
Label: Elektro-Kartell-Recordings LC10807
Bestell-Nr. EKCD020

Album der Woche #37-2021 >>>Emotional Moments by MICADO

Ein wunderbares Album Ambient, Berlin School design by Frans Lamaire, MICADO

Sendezeiten bitte der Programmvorschau entnehmen_.

lectronic music composing is about creation of emotions. My electronic music is inspired by the e(M)otional (M)oments crossing us in daily life situations.
During the period of 2020-2021, our e(M)otional (M)oments were and are impacted by the corona pandemic. This period forced us to evaluate a lot of new emotional situations in our life.

Music video’s are available on YouTube : Frans Lemaire – MICADO. Playlist e(M)otional (M)oments.
credits
released August 29, 2021

Listening by headphone give you the best access and enjoyment of the sounds and music.

Instruments
* Yamaha Motif XS8, TG500, Tx81z
* Arturia MatrixBrute
* Novation MiniNova
* E-MU proteus 1 and 2000
* ROLAND JV2080 (2x)
* Alesis Quadrasynth
* KORG M3R Module
Software Synth Tools
* Arturia V8 collection, Analog Lab
* KORG Collection
* Novation V-Station
* Native Instruments Komplete 13 Ultimate package
Voice synthesizer and tools
* Emvoice one , Vocaloid5 , KONTAKT Vocalizer 2 , BLISS, IVY Audio’s Clare solo, Zero G Ethera EVI 2.0 and Eachtra’s Vocal Ambient Landscapes , Producer-Space Voice sample sets, ODD Sample Vocal Chant tool
Samples from diverse sources
* Logic , Generdyn, Cymatics, Own samples

Music composed, arranged and mixed by Frans Lemaire
at the MICADO home studio
Mixed using Logic Pro X and Focusrite and Behringer audio interfaces
© August, 2021

Hier geht es zum Download

Album der Woche #36-2021>>>> SAGA by Owann<<<<

Nach langer Zeit wieder ein hörenswertes Album von Owann alias Johan de Paepe. Heute 5.9. online bei Modul303. 23 Uhr

Sehr schönes, ruhiges Ambient Album zu entspannen. Headphones required

Zum Download gehts >>>H I E R<<<

Saga is a journey where music meets environment sounds.

Saga is telling stories.

Stories about the forest with there whispering silence …
Stories about hope, eternal marveling, a better world …
Stories about unleased elements where everything goes adrift …
Stories about waves of the ocean which are like tears, curtains of rain …
Stories about ancient spirits, contemplation space and time …
Stories about oppositions that clash, destabilization, chaos …

All titles are words from the Icelandic language
credits
released August 27, 2021

All music composed and performed by Owann

Album der Woche #35-2021 – “Forgotten Future” by Smooth

Forgotten Futures by Smooth

The fifth album by german producer “Smooth” introduces 8 musical themes of meanwhile forgotten future visions.

Musically located in the wide fields of Dubtechno, this album also offers fragments of Downbeat and Lounge, besides influences of Detroit Techno.

Many details of the tracks have been recorded live and analog to capture the tracks as unique snapshots. Follow the music on a little timetrip back into the past, when the current present was a futuristic vision where all seemed possible.

Ladies & Gentlemen, thanks for listening and support!

released June 12, 2016

Get the whole Album here.

Album der Woche #34-2021>>>Chronotope Project — GNOSIS<<<

Wiedermal ein verdammt guter Release auf Spotted Peccary Label….

Gnosis, Oregon-based composer Jeffrey Ericson Allen’s 5th release for Spotted Peccary Music and 9th as Chronotope Project, intimately explores the bond between the composer’s two life passions: music and philosophy. For inspiration, Allen reconnected with the ancient Greek philosophers who he was first enraptured with in his twenties. He found music in Plato’s inquiries; he saw in philosophical paradoxes the push-and-pull of musical counterpoint, the tension and release of dissonance and resolution. On Gnosis, Chronotope Project uses his signature jazz and classical-inflected progressive ambient sound to portray the greatest philosophical inquiry of all: a quest for knowledge.

This quest is painted with a wide array of styles: deep drones and ambient textures, classical counterpoint and driving polyrhythms, atonal sound painting and unabashed romanticism. The diverse sounds here are anchored by the flute-like timbre of the Haken Continuum Fingerboard synthesizer, which appears throughout as the knowledge-seeking protagonist. These richly layered soundscapes evoke the majesty of myth, from the cosmic arpeggios of “Higgs Field, Cauldron of Being” to the intimate pastoral of “The Still Small…
credits
released August 20, 2021

availabel H E R E

All compositions, performances, recording and mixing by Jeffrey Ericson Allen
Mastered by Howard Givens
Graphic design by Daniel Pipitone
Project midwife: Deborah Martin

Album der Woche #33-2020 – “Threshold of the Universe” by Jim Ottaway

Erleben Sie eine Reise durch den unendlichen Raum bis zur Schwelle des Universums. Unterwegs werden Sie die spektakulären Parallelsonnen sehen, einen außerirdischen Stern besuchen und einen Blick auf die zwei Billionen Galaxien in unserem Universum werfen. Während dieser Reise durch Raum und Zeit werden Sie auch faszinierende dunkle Materie durch verzerrtes Sternenlicht, die himmlische Schönheit von Tausenden von Sternen in jeder der Galaxien sowie viele andere Wunder des Universums sehen. Setzen Sie Ihre Kopfhörer auf… lehnen Sie sich zurück… entspannen Sie sich… Genießen Sie die Reise.

Alle Tracks wurden zwischen August 2007 und Juni 2021 von Jim Ottaway komponiert und aufgenommen. Gemixt und gemastert von Jim Ottaway Juni/Juli 2021. Alle Tracks sind live improvisierte Studioaufnahmen mit minimalen Overdubs. Eine frühere Kurzfassung von „Beyond Space and Time“ wurde unter dem Titel „MFF2 – Scene 15“ veröffentlicht. Danke an Liz Morris für die Unterstützung bei der Album- und Titelbetitelung.

Die für diese Produktion verwendete Ausrüstung und Software umfasst: RME Fireface 800, Studio One, Korg Karma, Yamaha MX49 und verschiedene VSTs.

Danke an Fr. Reg & Kevin (beide leben in der Ewigkeit).
Das ganze Album gibt es hier