Album der Woche #14-2021>>>NORD..Pictures From a Distorted Mirror (2021)<<<

Wiedermal fantastische elektronische Klänge aus Rumänien von Nord.
Einfach Kopfhörer auf und geniessen.

Sendung 4.4. 15 Uhr und 23 Uhr UTC+02

Das Album gibt es hier zum Download

These instruments were used: Arturia Matrixbrute, Moog Sub 37 + Moogerfooger Ring Modulator MF- 102, Moog Grandmother, Roland JD-800, Roland SPD One Wave, Roland SH-01a, Roland JU-06 and 06a, Roland D-05, Roland SE-02 with Novation SL MK3, Access Virus, Waldorf Blofeld, ASM Hydrasynth, Novation Summit, Behringer Poly D, Kurzweil PC3LE6, Eventide H9, Strymon Big Sky & TimeLine,Lexicon MX 200, Roland TR-8, Roland TR-08 and Logic pro X Drummer, Music Man Silhouette HSH, Ibanez Prestige S 5470, Godin LGX electric guitars with THU-FULL by Overloud effects.

Album der Woche #13-2021>>>> As Dusk becomes Night by RUDY ADRIAN<<<<

Album der Woche 13 kommt diesmal vom label Spottedpeccary.com
Kopfhörer auf, zurücklehnen und entspannen…
DAS ALBUM GIBT ES H I E R ZUM DOWNLOAD


Much of As Dusk Becomes Night was created during my country’s Covid-19
lockdown and is born out of the unusual events of 2020, which the whole
world went through.
I wanted to make something peaceful and calm for people to listen to –
something to soothe the anxiety and stresses of life in these unusual and
uncertain times.
All the music on this album was created using the Yamaha SY77 and the
similarly designed Yamaha Montage 6.
—Rudy Adrian, Dunedin New Zealand, November 2020.

All music written, recorded, and mixed by Rudy Adrian.
Mastered by Howard Givens at Spotted Peccary Studios, Portland, Oregon.
Design by Daniel Pipitone.
Rudy Adrian welcomes contact from listeners via rudyadrian@hotmail.com.

Album der Woche #12-2021 – “Leaving the Earth behind” by Wiesenberg


Mein drittes Album nach “Neverending” (2015) und “Eremit” (2018) präsentiert erneut eine Art Retro-Perspektive auf Kompositionen, die sich wieder um ein bestimmtes Thema drehen, in diesem Fall das Weltall. Die frisch remasterten Tracks wurden zwischen 1999 und 2019 komponiert. Ich habe die Synthesizer Roland Juno-G, Korg Wavestation Ex, Korg Workstation 01/W FD, Korg T3 Ex und Kawai K1 gespielt. Das Korg SP-250 wurde als E-Piano verwendet. Den Hörer erwartet Instrumentalmusik im Stil von Ambient und Progressive Electronic.
Das ganze Album gibt es hier als Download

Album der Woche #11 – “Electron Hell” by DASK

DASK schließt einen Kreis zu seinem ersten SynGate Album “Electron Utopia” mit dem Nachfolger “Electron Hell”, wenn es auch das 5. SynGate Release dieses Künstlers ist.

“Electron Hell” befasst sich mit Tschernobyl als einem, wenn nicht DEM Relikt für die nicht zu bändigende Kraft der Radioaktivität, wenn sie aus der Kontrolle gerät. DASK gibt dem eine musikalische Gestalt. Und ja, die erschreckende Kraft hat auch ihre faszinierenden Seiten. Die Ästhetik der radioaktiven Strahlen, wenn sie auf einem Bildschirm sichtbar gemacht werden. Die morbide Schönheit des Zerfalls, wenn menschgemachte Zivilisation von der Kraft der Natur übernommen und verändert wird. Und schließlich – in diesem Fall – auch die Kraft und Schönheit der Musik von DASK, die die vielfältigen Emotionen ausdrückt, tragische, sehnsuchtsvolle Klänge, traumhaft und bewegt zugleich

Das Album erscheint am 20.03.2021 auf Syngate.

ab dem 20.03.2021 hier erhältlich

Album der Woche #10-2021 – “Milky Way” by Fritz Mayr

Das ist mittlerweile das dritte Album in diesem Jahr, das Fritz Mayr veröffentlicht hat und gleichzeitig das zweite was es bei uns in die Rubrik Album der Woche geschafft hat. Wenn er so weitermacht, schafft ihr es noch auf eine Summe von 12 Alben in diesem Jahr, die dann bis zu seinem 60. Geburtstag veröffentlicht. Mal sehen, was uns bis dahin och so alles erwartet und welche Geschichten Fritz noch zu erzählen hat. Ob man sich mit dem Vehikel, das auf dem Cover zu sehen ist, Richtung Milchstraße bewegen kann, wage ich zu bezweifeln. Auch wenn es sich hierbei um eines der Ersteren Elektrofahrzeuge handeln dürfte. Eines ist aber klar, hier kommen auch Freunde der dunkleren Klangspektren auf ihre Kosten. Was aber wiederum nicht bedeutet, das “Milky Way” ein düsteres Endzeitsenario zeichnet. Ganz im Gegenteil. Aber was soll ich euch erzählen, hört es euch doch einfach selber an, hier als Album der Woche 10 auf modul303.com

Übrigens, das komplette Album bekommt ihr hier.

Album der Woche #09-2021>>>> Nachtwache by Wolfgang Nachahmer<<<<

SONNTAG 28.2. 15 und 23 Uhr zu hören.

New album by anonymous artist Wolfang Nachahmer out at SynGate Records soon. 6:3:2021

The 6th SynGate album of Wolfgang Nachahmer might be the most mature work so far. Full of versatile melodies and rhythm this composition takes you into a world of many imaginations, dreams, landscapes and phantasies. Take some time to let this album of about one hour durance settle in your mind. You will make the experience, that even after a few repeting rounds you will still explore new aspects in every track. At the same time you can decide to listen to “Nachtwache” as pleasant background company reading a book or to take your headphones and carefully listen with highest attentiveness.

ALBUM ERSCHEIN AM 6.3.2021 bei SYNGATE RECORDS::::HIER GEHT’S LANG

“Nachtwache” ist das wohl reifeste Album des Künstlers bisher, soweit man das überhaupt von einem Künstler sagen kann, der schon über 30 Jahre mit elektronischer Musik international unterwegs ist.
Nachtwache ist voller abwechslungsreicher Melodien und Rhythmen, die in etwas über 60 Minuten Dauer in eine Welt unterschiedlichster Vorstellungen, Träume, Landschaften und Fantasien führen. Man kann sich etwas Zeit nehmen, um sich mit den Klängen vertraut zu machen. Dabei wird man feststellen, dass sich selbst nach mehreren Wiederholungen immer neue Aspekte in jedem Track auftun. Das Album kann man sehr gut sowohl als anregende Hintergrundkulisse etwa beim Lesen eines Buches, wie auch ganz und gar konzentriert und intensiv über Kopfhörer anhören.

Album der Woche #08-2021>>>> Recurrence by Erik Wøllo<<<<

ON AIR—21/02/2021 3 AND 11 PM MEZ

Following his acclaimed 2020 collaboration with American synthesist Michael Stearns (CONVERGENCE, PRO371) renowned Norwegian ambient / electronic artist Erik Wøllo returns with 2021’s RECURRENCE. An intensely detailed fusion of elegant compositions and deep atmospherics, it’s a gleaming sonic journey — a timeless dreamlike pilgrimage revisiting the sound and feel of past moments with an essence of eternal renewal.


Delicately evocative synthesizer atmospheres are skillfully balanced with pulsating rhythmic passages. Wøllo’s trademark processed electric guitars, synthesizers, occasional acoustic guitars and percussion create a cohesive structure that bonds the pieces into a warm, breathing continuum. Conceived to unfold as one unit, the tracks are movements drawing the listener into a deep, adventurous flow.

DAS ALBUM GIBT ES HIER ZUM DOWNLOAD

Album der Woche #05-2021>>>>Thomas Lemmer–Ambient Nights<<<<

Reines Ambient Vergnügen mit Thomas Lemmer. 31.01. 15 und 23 Uhr

Am 15. Januar 2021 erschien das neue Album „Ambient Nights“ von Thomas Lemmer. Das Album wird vom renommierten Ambient-Label Sine Music veröffentlicht und wird auf allen bekannten Download- und Streaming-Portalen erhältlich sein.

Thomas Lemmer über sein neues Werk „Ambient Nights“:

„Dieses Album war ein Herzensprojekt für mich. Wer meine Musik kennt, der weiß, dass ich mit jedem Album versuche etwas Neues für mich zu entdecken, um mich weiterzuentwickeln. In den letzten Jahren habe ich immer mehr Gefallen an sphärischer Ambient Musik gefunden. Ich habe selbst zum Einschlafen diese Musik gehört und so viel tief gehende und herausragende Musikstücke entdeckt, dass in mir mehr und mehr der Wunsch wuchs auch selbst ein reines Ambient Album zu produzieren.


Viel Zeit habe ich in das Sounddesign gesteckt und dafür auch Ambient Geräusche aus der Umgebung mit meinem Fieldrecorder aufgenommen und verarbeitet.

Das Konzept des Albums ist eine Reise in die Traumwelt. Am besten nimmst du dir Zeit für das Album und schließt die Augen beim Hören. Wer sich darauf einlässt erlebt Entspannung pur. Mein besonderer Dank gilt Valeska Rautenberg aus Berlin, die den Hörer mit ihrer berührenden Stimme in das Album einführt.

Meine Empfehlung: Nimm dir Zeit für dich, schließe die Augen und kommt mit auf die Reise.“

https://sine-music.lnk.to/ambient-nights

Soundtag Special 04-2021—HRASTPROGRAMMER—-Hrast Werk 2008-2018—

Der Ausnahme-Elektroniker aus Kroatien. 31.1.2021 16-19 Uhr.

Wow, über 435 Minuten feinste elektronische Musik, viele Richtungen vertreten, die über Ambient, Berliner Schule und einen Hauch von Drone gehen und dazu noch Stücke, die sehr an die Musik von Jean-Michel Jarre erinnern …… und das alles zu einem wirklich günstigen Preis 🙂
Dies alles gibt es vom Projekt “HrastProgrammer” aus Zagreb …. sehr wahrscheinlich, dass viele von diesem Projekt noch nichts gehört haben. Aber dies sollte sich wirklich ändern, denn es lohnt sich!
Gekommen bin ich darauf auch wieder über ein sehr bekanntes soziales Netzwerk 😉 und habe mir vieles auf http://hrastprogrammer.bandcamp.com angehört, gleich gekauft und heruntergeladen. -HrastWerk-, so heißt das Werk aus dem “Einmann-Projekt” HrastProgrammer (mit dem bürgerlichen Namen kann ich leider nicht dienen) umfasst seine bisherigen, individuellen Werke -2010- , -Hexequenzer- , -Industromo- ,-Anixiomatik- und -Nazca-, die zwischen 2008 und 2013 entstanden sind.
Sehr ausgereifte Musik, die sich trotz der sehr langen Spieldauer sehr gut in einem-oder mehrere Stücke durchhören lässt. Die Stilrichtungen hatte ich ja schon anfangs erwähnt, sind sehr gut miteinander abgestimmt und deuten auf einen Musiker, der sich wirklich gut mit der Materie auskennt. Von daher bleibt zu hoffen, dass wir von diesem Projekt in Zukunft noch mehr hören werden 🙂

Ein sehr empfehlenswerter Download. Klasse!!! Download HIER