Happy Birthday modul303.com – 01. July 2017 – 15:00 – 18:00 & 20:00 – 00:00

Deswegen werden ich mich am Samstag von der “Schwingungen Grillfete” ab und zu melden…
Warum das ganze?
Wir werden am 1.July 7 Jahre….. Wer hätte das damals je gedacht? Ich am allerwenigsten.
Nachdem die früheren Betreiber von “Welle 303” das Projekt zum 30.06.2010 für gescheitert erklärt hatten, stand für mich außer Frage, dem Projekt eine weitere Chance zu geben. Unter dem internen Motto: “Nochmal alles auf Anfang bitte!” Wurde ein Streamprovider ausfindig gemacht, bei dem das Preis/Leistungsverhältnis stimmte.Es gab zwar zunächst nur eine Live-Sendung auf dem Stream zu hören, “KlangARTen-Live”, jeden Donnerstag 20:00 – 22:00. Den Rest der Woche bestritt “Mr. Automatic”, so hatte ich die Sendeautomation getauft, das Programm. Damals noch alles mit CC-lizensierten Tracks, Geld-Not macht eben erfinderisch. Denn der erste Start war auf Grund zum Teil überdimensionierter Lizenzverträge, schlicht und ergreifend ein finanzielles Fiasko. So weit, so gut.
Eine Kollegin (Yolande, ehemals “Radio Happy”) berichtete von einem Provider, bei dem es legal möglich sein einen Sender mit Lizenzmaterial zu Bestücken, ohne sich “nackig zu machen”. Also, neuen Streamprovider gebucht und weiter gemacht. Jetzt konnten auch wieder viele Klassiker von TD, Schulze, Kraftwerk, Riechmann & Co. ins Programm genommen werden.
Einen Nachteil hatte die ganze Sache allerdings, die Streamserver wurden in regelmäßigen Abständen Opfer von Cyberattacken, oder die Server gingen auch schon mal buchstäblich in Flammen auf und es war für ein paar Tage “Funkstille”….
Das schürte den Unmut. Da erfuhr ich vom Kollegen Lukas, dass er sein Radioprojekt “Radio Modul” einstellen musste. wir entschlossen uns zu kooperieren und so wurde aus “welle 303” und “Radio Modul” letztendlich “modul303.com”. In dem Zusammenhang entstand die Idee: Technik, Server und Lizenzen wieder “vor Ort” zu registrieren. Über den früheren Kanadischen Anbieter war es zwar alles aus einem Guss und erheblich kostengünstiger, aber egal…
Seitdem ist das Radio in Deutschland ordentlich gemeldet und auch die Server stehen in Deutschland und werden von modul303 in Eigenregie gesteuert. Es gab in der Zeit einige personelle Veränderungen, Christian Fiesel und Wolfgang Roth kamen dazu, Lukas schied irgendwann aus. Es kamen neue Sendungen ins Programm, das in erster Linie von Wolfgang betreut wird. Seit 2016 ist modul303 auch mit einem festen Außenstudio in New York vertreten, das von Candy Lozier betreut wird.
Mein ganz besonderer Dank geht natürlich auch an die anderen Moderatoren, die das Programm von modul303 ausmachen: Wolfgang Gsel, Rainer “Tyson” Schramke Martin Neuhold, Ron Boots, Stefan Schulz, Steffen Thieme, Tom Webster, Jos Verboven, Mick “Dundee” Garlic, Kuutana, Guido v.d Meulen, Marek “Marqs” Kwiatkowski, Michał “Gacek” Jurczyk, Michał “Mike” Matusiak & Piotr “PPanc” Paschke.
Mein weiterer Dank gilt auch den Freunden und Unterstützern von modul303, ohne die einiges etwas schwerer geworden wäre.

Mein letztes Dankwort geht aber besonders an Dich! Du bist der Hörer der immer wieder einschaltet und sich bei uns wohlfühlt, genau dafür machen wir das alles.
Dafür sagt das ganze Team von modul303 DANKE!

Brammi für modul303