Album der Woche # 09 – 2019 “Fractal” by Harald Nies


Von mathematischen Strukturen war und ist Harald Nies immer begeistert. So diente dieses Leitthema bereits auf “Torodial Sequences” oder “Axial” als Ideengeber für seine Konzeptalben. Nun folgt mit “Fractal” sein drittes Werk in dem es um außergewöhnliche aber berechenbare geometrische Strukturen geht. Musikalisch wurde das Thema sehr raffiniert umgesetzt. Sequenzen und Melodien wiederholen sich, ohne dabei monoton zu wirken. Organische Klänge vermischen sich gekonnt mit den starren Rastern der Elektronik. Die E-Gitarre tritt nur selten, aber wenn dann gewaltig in Aktion. Das Album ist sehr abwechslungsreich und zeigt dabei auf sehr angenehme Weise die vielfältigen Seiten des Musikers. Harald Nies spielt gerne mit den Klischees der EM. Fast spielerisch entwickelt er dabei immer neue Varianten, die seine immer ganz eigene Handschrift tragen. Und genau das ist es, was einen echten Musiker ausmachen.
Das ganze Album gibt es hier