Happy Birthday Michael Brückner–Sondersendung 6.12. 19-20 Uhr

Nun wird unser EM Künstler schon wieder älter. Alles Gute Michael. Wir freuen uns schon auf das neue Album.
Ich hab zu Deinem Ehrentag ein paar älter tracks ausgewählt. Und zwar aus Ombra, TWO, R is for Rocket S is for Space, Brüssel&Brückner
und April Rain.

Kaufen könnt ihr Michael HIER (ich meine seine Veröffentlichungen)
Also Happy Bday Michael Brückner
Euer Wolf Red

mb

Soundtag 04.12.2016 16:00 – 19:00 – Best Of 2016 #1

15057869_1831117987101668_249499250_n

Das Jahr neigt sich dem Ende, wir haben immerhin schon den zweiten Advent und es gab wieder eine Vielzahl von Neu- und Wiederveröffentlichungen. In dieser und in den folgenden zwei Soundtagen, habe ich meine persönlichen Favoriten aus dem letzten Jahr zusammengestellt. Die Playlist findet ihr nach Stunden unterteilt unten. Ich hoffe Euch gefällt mein kleiner, musikalischer Jahresrückblick…

und das gibt es in der ersten Stunde auf die Ohren:
Marek Kwiatkowski – Die Fahrt mit der gelben U-Bahn
Martin Neuhold – CoeXisT
Smooth – Ethernous Journeys
Candy L. – Funeral Procession On Kepler 186 f
Kellerkind Berlin – Spätsommermorgen
Tonbieger – Stadtgeflüster

in der zweiten Stunde erwarten Euch diese Tracks:
moonbooter – Pan Tau
Steve Orchard – Optical Delusion
Sven Grünberg – Valgusois
Numatica – Caravan Of Dub
Christian Fiesel & Jack Hertz – Steamquencer

freut Euch in der letzten Stunde auf:
Cosmmic Hoffmann – Howling Wolves
Steve Orchard – Area 51
Lee Fletcher feyt. Markus Reuter & Lisa Fletcher – The Inner Voice
Bruno Ender Lee – Saturn, Part 1
REALTIME – Food For Fantasy
Grauglanz – Sirens Cries

Euer Brammi

Gerd Weyhing special show zu seinem Geburtstag 28.11.16 20-21 Uhr

Für heute eine aktuelle Programmänderung!!!! 20-21 Uhr auf Modul303 Gerd Weyhing Special show.
Gerd, unser Modul303 Webmaster, Multiinstrumentalist,Highländer hat heute Geburtstag.
Wie jung er wird, bleibt sein Geheimnis. Vom Modul303 Team aber alles Gute zum Bday.
Also ab 20 Uhr Klangwelten mit Gerdski lauschen. Der erste Track in der playlist ist eine Gemeischaftsproduktion von Gerd und mir Wolfproject.
Viel Spass beim hören,, …..Wolf Red….

dsc_5210

dsc_6046

Soundtag 27.11.2016 16:00 – 19:00 – StartTheTapes, Best Of

tumblr_static_72pkq3dvgw4kcc8084s4c0ogg
StartTheTapes

StartTheTapes war von 2014 – 2016 eine sehr erfolgreiche Sendereihe auf modul303, die von tonAtom Mastrermind Matthias Reinwarth betreut wurde.
Matthias hat in dieser Reihe Musik vorgestellt, die in CC-Lizenz von Künstlern und Labeln im Netz bereitgestellt wurde. Leider musste Matthias diese Reihe aus Zeitgründen einstellen, auch um sein tonAtom Netlabel ist es etwas ruhiger geworden. Hier noch einmal drei Episoden “am Stück” zur Erinnerung an eine wunderbare Sendung.
Einen schönen ersten Advent wünscht Euch das modul303.com-Team

Soundtag 20.11.2016 16:00 – 19:00

auflegware-logo
Elektronik Tracks mit mehr Beats sind auf dem seit 2011 ruhigen Netlabel „auflegware“ zu finden.
Die Kompilation-Reihe „Himmelblaupausen“ hatte ich in der Vergangenheit in den KlangARTen-Podcast Episoden vorgestellt.
Für den heutigen Soundtag habe ich mir meine Favoriten aus dieser Reihe bunt zusammen gemischt und möchte dieses Ergebnis gerne mit euch teilen.
Weitere Infos zum auflagware Netlabel findet ihr hier und die Himmelblaupausen findet ihr hier:
Vol. I, Vol. II & Vol. III

Viel Spaß mit dem heutigen Soundtag Special wünscht Euch
Der Brammi

Album d. Woche 47 – Rocco Müller – Dream of a drunken Cat – 20.11.16 7-8h & 15-16h cet

Die weiteren Sendetermine Woche 47 entnehmt bitte in der Programmliste H I E R

Runterladen könnt ihr das Album H I E R
cover

Rocco Müller, geboren am 27. März 1971 in Lichtenstein (Sachsen), beschäftigt sich schon seit frühester Kindheit mit der Musik. Angefangen hat alles im Jahr 1979, als sein Vater das Lied “Stuntman” von Edgar Froese auf Kassette aufnahm und in der Folgezeit immer wieder abspielte. Einen weiteren großen Einfluss hatte die Musik von Pink Floyd auf ihn. Insbesondere die instrumentalen Passagen der britischen Rockband faszinierten ihn am meisten.

Mitte der 1980er Jahre wurde Rocco Müller im Radio auf die Band “Tangerine Dream” aufmerksam. Ihre Musik, die rein auf elektronischer Klangerzeugung beruhte, hob sich von der breiten Masse ab und traf bei ihm genau ins Schwarze. Als er durch das Jugendradio DT64 erfuhr, dass die Gruppe 1967 von Edgar Froese gegründet wurde, schloss sich für ihn der Kreis, der mit dem Song “Stuntman” begann. Diese Art von Musik wollte er auch machen. Der einzige in der DDR erhältliche Synthesizer war für ihn allerdings unerschwinglich, woraufhin er eine Akustikgitarre benutzte, die er mit Metallsaiten bespannte und mit einem Tonabnehmer ausstattete.

2012 und 2013 brachte Rocco Müller zwei weitere CDs auf den Markt – mit den Titeln “Don’t Stop Dreaming” und “Review One – the Last Ten Years”. 2014 veröffentlichte er sein bislang letztes Album namens “Clouds”. Darüber hinaus existieren weitere Onlineveröffentlichungen, wie “Brave Bird on Hitchcock´s Island”, “Lost Tracks”, “The Flood – Lost Tracks 2”, um nur einige zu nennen. Derzeit arbeitet er zusammen mit Christian Fiesel aus Hamburg, den er über das Internet kennengelernt hat, an einem neuen Album. Zusammen gründeten sie das Projekt “FM.tronica”

Electronic Medication 13.11. 19-21 Uhr mit Wolf Red

In der ersten Stunde präsentiert Modul303 die Probeaufnahmen von Betzler & Brückner feat. Sammy David, für das Liveconzert zum E-Live in Holland.
In der zweiten Stunde ——lasst euch überraschen—–

Folgende statements hierzu von Michael Brückner:
————————————————
1. unbearbeitete Proberaumaufnahmen
2. zu 90 % komplett improvisiert und aus dem Augenblick heraus entstanden ist
3. direkt als Stereomix von meinem kleinen Mischer aufgenommen wurde

Im Dezember wird ein neues Betzler & Brückner – Album erscheinen; allerdings (bedingt durch verschiedene unvorhergesehene Wendungen des Schicksals) immer noch nicht das “erste” Album (das schon seit 2013 in Arbeit ist) sondern das “dritte” – das mehr oder weniger auf den Improvisationen beruht, die wir bei E-Live gespielt haben (die aber vorher nochmal verfeinert und überarbeitet werden).
Das erste erscheint dann – so Jott will – endlich nächstes Frühjahr.
———————————————————————————————————-

Here they are on work
15033608_1327924757220789_255838618_n